Über uns

Unsere Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) ist der Verband leitender Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes in den Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

In der Mitgliedschaft unserer BAG repräsentiert sich der Großteil der Einrichtungen und Institutionen der Fachdisziplin. Der Pflege- und Erziehungsdienst ist die größte Berufsgruppe innerhalb unserer Fachdisziplin und in den Aktivitäten unseres Verbandes spiegeln sich Interessenlagen und die Erarbeitung von fachlichen Zielsetzungen dieser Mitarbeiter wieder.

Mitglieder

Mitglieder der BAG sind leitende Mitarbeiter des Pflegedienstes, pädagogische Leitungen und Stationsleitungen. Wir bieten aber auch den Teammitarbeitern der Stationen, Mitarbeitern komplementärer Berufsgruppen an, sich über den Modus der außerordentlichen Mitgliedschaft am verbandsinternen Dialog und der Erarbeitung von unseren Zielsetzungen und fachlichen Angeboten zu beteiligen.

Selbstverständnis und Leistungen

Wir verstehen uns auch aber nicht nur als Interessenverband leitender Mitarbeiter. Bereits von ihrer Gründung 1995 hat die BAG einen ihrer Schwerpunkte auf die Entwicklung und Implementierung neuer interdisziplinärer Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote für die Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes gelegt. Dabei konnten in den zurückliegenden Jahren beachtenswerte Fortschritte erzielt werden, so dass flächendeckend in der Bundesrepublik eine berufsbegleitende normierte Fachweiterbildung angeboten wird.

Jährlich veranstaltet unser Verband große Fachtagungen sowie inzwischen 6 regionale Fachveranstaltungen. Über Kontakte, Projekte, Veröffentlichungen und anderes mehr konnten vielfältige Impulse für die Entwicklungen und innovativen Veränderungen in unserer Fachdisziplin initiiert werden.

Kooperationen

Unsere BAG kooperiert mit den drei anderen Fachgesellschaften unserer Fachdisziplin: der Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. (BAG KJPP), der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP) und dem Bundesverband niedergelassener Fachärzte e.V. (BVNF).