Preisträger PED Preis 2018

Liebe Besucher und Mitglieder.

Am 28.09.2018 wurde im Rahmen der 23. BAG-Bundesfachtagung in Hamm der siebte BAG Pflege- und Erziehungspreis vergeben. Von den insgesamt 5 eingereichten Projektarbeiten (siehe folgende Kurzbeschreibungen) wurde zuvor durch eine Preisjury die drei ersten Preisträger ermittelt und zur Preisverleihung nach Hamm eingeladen. Ohne zu wissen, auf welchem Platz sie tatsächlich nominiert waren, warteten sie gespannt auf die Verkündung der Ergebnisse.

Die Preisverleihung wurde unter der Moderation von Frau Birgit Kimmel (pädagogische Leitung EU Initiative klicksafe) und
Herrn Hans-Ulrich Neunhoeffer (Vorsitzender der BAG) verkündigt.

Die BAG gratuliert den Preisträgern 2018

Die Gewinnern des dritten Preises, Herr Michael Rücker und Herr Reiner Thielmann aus dem Vitos Klinikum Herborn,
Station R 1.1 stellten ihr Projekt "Ferien-Filmprojekt „Take 1.1“ vor.

Die Gewinner des zweiten Preises, Herr Oliver Kröger aus der KJP Remscheid,
Sana-Klinikum, Intensiv-Therapeutische Station mit dem Projekt „Between The Lines“.

Die Gewinner des PED Preises 2018 Herr Mark Hills und Herr Manuel Hofherr vom ZFP Südwürttemberg,
Standort Weissenau, Station 2082, überzeugten nicht nur die Jury sondern auch das Publikum in der Halle
mit der Präsentation ihrer Arbeit "Umgang mit Smartphones und neuen Medien im Stationsalltag".

Die BAG bedankt sich ganz herzlich für alle weiteren eingereichten Projektarbeiten 2018

 

KJPP am Universitätsklinikum Münster

Erlebnispädagogisches Angebot in der KJP

In der Erlebnispädagogik spricht man vom Kreieren von Lernsituationen. Situationen den Jugendlichen in der Kinder –und Jugendpsychiatrie tagtäglich ausgesetzt sind. Neue Situationen für die es gilt, auch die entsprechenden Handlungsstrategien an die Hand zu geben. Durch viele Ansätze aus der Erlebnispädagogik erfolgte dieses in unserem Setting. Gemeinsam mit den Patienten wurden lösungsorientierte Aufgaben gelöst, Kanu gefahren und im Teutoburger Wald in den Bäumen geklettert. Und wer diese Aufgaben gemeinsam bewältigt, schafft dieses auch auf der heimischen Station.

 

Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Station Petersberg 1

Geogruppe – Ein Angebot zum spielerischen Erlangen von sozialen Kompetenzen

Im multimedialen Zeitalter erfreuen sich Outdooraktivitäten wieder größerer Beliebtheit, viele Listen über Geocaches sind erhältlich und immer mehr Materialien dafür zu kaufen. Das Geocaching bringt Menschen dazu aus ihrem gewohnten Umfeld zu kommen und ihre Zeit im Freien zu verbringen. Geocaching ist vielseitig. Kinder und Jugendliche in den unterschiedlichsten Altersgruppen können spielerisch die Umgebung erkunden. Das Geocaching eignet sich gut, um eine Brücke zwischen Vergangenem und der Moderne zu schlagen.